Pflegekräfte in Elternzeit: die Reise von Kind bis Stethoskop

Erfahre, wie du deine Elternzeit in der Pflege optimal nutzt, um Zeit mit deinem Kind zu verbringen und flexibel in deinen Beruf zurückzukehren.
Inhaltsverzeichnis
Pflegekräfte in Elternzeit: die Reise von Kind bis Stethoskop

Hey, du wunderbare Pflegekraft! Der Schritt, sich für die Elternzeit zu entscheiden, ist groß und bringt viele Fragen und Überlegungen mit sich. In diesem Artikel will ich dir Ratschläge und Tipps anbieten, um deine Elternzeit bestmöglich zu nutzen und einen problemlosen Wiedereinstieg in den Pflegeberuf zu gewährleisten.

Finde einen bes­seren Job in der Pflege und Medizin!

1. Beantragung der Elternzeit

Der erste Schritt ist die Beantragung der Elternzeit. Erkundige dich frühzeitig über die gesetzlichen Vorschriften und Fristen. Um die Elternzeit zu planen, musst du normalerweise deinem Arbeitgeber einige Monate im Voraus Bescheid geben.

2. Dauer der Elternzeit

Die Elternzeit hat eine variable Dauer und kann an deine spezifischen Bedürfnisse angepasst werden. Ob du dich für einige Monate oder ein paar Jahre entscheidest, ist von deinen persönlichen Umständen abhängig. Beachte jedoch, dass eine ausgedehnte Elternzeit möglicherweise eine umfangreichere Vorbereitungsphase für die Rückkehr bedingt.

3. Finanzielle Leistungen

Während der Elternzeit wird finanzielle Unterstützung gewährt. Plane dein Budget entsprechend und informiere dich über die Leistungen, auf die du Anspruch hast. Das ist besonders relevant, wenn du während der Elternzeit weniger oder überhaupt nicht arbeitest.

Finde einen bes­seren Job in der Pflege und Medizin!

4. Vorbereitung auf die Rückkehr in den Job

Nach der Elternzeit kann die Rückkehr in den Pflegeberuf herausfordernd sein. Besuche Fortbildungen und Schulungen, um deine Kenntnisse und Fähigkeiten aktuell zu halten. Dies macht den Wiedereinstieg einfacher und demonstriert deinem Arbeitgeber dein Engagement.

5. Weiterbildungsmöglichkeiten

Verwende die Elternzeit ebenfalls als Chance zur beruflichen Weiterentwicklung. Du könntest dich auf spezielle Pflegebereiche spezialisieren oder neue Qualifikationen erwerben. Es ist dir möglich, flexibel zu lernen durch Online-Kurse und Fernstudium.

6. Verschiedene Arbeitsmodelle

Es stehen dir verschiedene Arbeitsmodelle zur Verfügung, wenn du in den Pflegeberuf zurückkehrst. Beruf und Familie lassen sich besser vereinbaren, wenn du Teilzeit arbeitest, Schichten machst oder flexible Arbeitszeiten hast. Unterhalte dich mit deinem Arbeitgeber über deine Vorlieben.

7. Elternzeit optimal nutzen

Die Bindung zu deinem Kind zu stärken und wertvolle Erfahrungen zu sammeln, ist eine einzigartige Möglichkeit während deiner Elternzeit. Benutze sie, um dich auszuruhen, neue Kraft zu schöpfen und deine Lebensprioritäten neu zu bewerten.

8. Netzwerk aufbauen

Behalte während deiner Elternzeit den Kontakt zu deinen Kollegen und dem Pflegebereich bei. Erleichtere den Wiedereinstieg, indem du dein berufliches Netzwerk pflegst.

Die Wahl zur Elternzeit ist eine persönliche Entscheidung und markiert nicht das Ende deiner beruflichen Laufbahn in der Pflegebranche. Mit richtiger Planung und Vorbereitung kannst du erfolgreich wieder einsteigen und sowohl den Genuss einer liebevollen Elternschaft als auch eine ausgefüllte Pflegekarriere erleben. Behalte im Hinterkopf, dass du nicht alleine bist – zahlreiche Pflegekräfte gingen diese Reise vor dir und sind gewillt, ihre Erfahrungen und Hilfe zu teilen.

Habt ihr Lust auf eine berufliche Veränderung und die Tipps in der Praxis umzusetzen? Wir helfen euch kostenlos und unkompliziert weiter! Klickt einfach auf Job finden.

Finde einen bes­seren Job in der Pflege und Medizin!

Kostenlos und unverbindlich

Der Arbeitsalltag einer Medizinischen Fachangestellten (MFA): Ein persönlicher Einblick

Der Arbeitsalltag einer Medizinischen Fachangestellten (MFA): Ein persönlicher Einblick

Entdecke die Welt der Pflegeberufe – von Kranken- und Altenpflege bis hin zur Kinderkranken- und Palliativpflege.
Der Arbeitsalltag eines Altenpflegers: ein persönlicher Einblick

Der Arbeitsalltag eines Altenpflegers: ein persönlicher Einblick

Entdecke die Welt der Pflegeberufe – von Kranken- und Altenpflege bis hin zur Kinderkranken- und Palliativpflege.
Der Arbeitsalltag eines Gesundheits- und Krankenpflegers: ein persönlicher Einblick

Der Arbeitsalltag eines Gesundheits- und Krankenpflegers: ein persönlicher Einblick

Entdecke die Welt der Pflegeberufe – von Kranken- und Altenpflege bis hin zur Kinderkranken- und Palliativpflege.
Hinweis: Geschlechter­bezogene Sprach­formen im Fließ­text
Wir bei Workbee verwenden im Fließtext aus Gründen der besseren Lesbarkeit meistens nur eine grammatische Geschlechtsform (z. B. er, sie, das), ohne diese explizit zu gendern. Wir betonen jedoch ausdrücklich, dass wir damit keinesfalls eine bestimmte Geschlechtergruppe ausschließen möchten. Unsere Wahl der Sprache dient lediglich der leichteren Lesbarkeit und soll niemanden diskriminieren oder ausgrenzen. Wir setzen uns für eine inklusive Sprachgestaltung ein und respektieren die Vielfalt der Geschlechteridentitäten. 
Google Bewertung
4.7
×
js_loader